Quicktipp: USB-Datastick mit Mac OS X vollständig löschen

Um Daten von einem USB-Datastick zu löschen, markiert man normalerweise einfach die Dateien am Datastick, zieht diese in den Papierkorb und löscht diesen abschließend.

Manchmal kommt es aber vor, dass die Dateien zwar nicht mehr sichtbar sind, der Datastick den Platz aber nicht freigegeben hat. Um dieses Problem zu lösen, muss man den gesamten Datastick löschen und dies geht so:

Auf der Festplatte das Festplattendienstprogramm öffnen (zu finden unter Festplatte >> Programme >> Dienstprogramme)

Hier nun den Namen des Datasticks markieren (sprich den etwas nach rechts eingerückten Namen, heißt meistens “Untitled” oder “NO NAME”), dann rechts auf den Reiter “Löschen” klicken und dort unten rechts auf den Button “Löschen…” klicken. Abschließend bei der Kontrollfrage nochmals auf “Löschen” klicken

Nun ist der Datastick komplett gelöscht und es steht wieder die gesamte Kapazität zur Verfügung.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.